Startseite Geschichte Feuerwehr Rumänien-Sunshine Reiterverein IPN Jungesellenverein Racing-Rescue Villa Rustica Marmorbruch Roderath-Lied Aktuelles

Geschichte:



Themen:
Der Name
Vorgeschichte


Allgemein:
Impressum/Kontakt


Der Name

W O H E R   K O M M T   D E R   N A M E   " R O D E R A T H " 

Lange Zeit war es ungewiß, ob es sich bei der im Jahre 893 im "Prümmer Urbar", einem Güteverzeichnis der Abtei Prüm, erwähnten Ortsbezeichnung "Rodenre" um den Ort Roderath handelt, oder ob die Orte Rodert bei Bad Münstereifel bzw. Rodder bei Steinfeld gemeind sind. Diese Ungewißheit beruhte hauptsächlich auf der Tatsache, daß der Ortsnahme "Rodenre" im unmittelbaren Zusammenhang mit den Orten Mahlberg und Steinfeld erwähnt wird.

Erst in jüngster Vergangenheit wurde von Fachleuten bestätigt, daß es sich bei der dokumentären Erwähnung um den Ort Roderath handeln muß.

Unmittelbar nachdem Mitte des Jahres 1992 die Identität des Ortes Roderath mit der im "Prümer Urbar" erwähnten ursprünglichen Ortsbezeichnung "Rodenre" eindeutig geklärt war, begann in Roderath die Vorbereitung zur Gestaltung einer 1100-Jahrfeier sowie Erstellung einer Dorfchronik.

Zum Namen Roderath bzw. "De Rodenre" ist anzumerken, daß die Orte, welche mit Rode, Rodde, Roder, Roddert oder Rade beginnen, auf eine Rodung hinweisen. Die Beinamen rat, roth, dorf, scheid oder ähnlich, sind auf fränkische Siedlungen der 2. Siedlungsperiode etwa 800 bis 1300 n. Chr. zurückzuführen. Roderath kann daher als fränkische "Siedlung im gerodeten Wald" oder "die Rodung im Wald" gedeutet werden. Im Volksmund wird Roderath heute "Röddet" genannt. Roderath änderte im Laufe der Zeit unzählige Male die Namensform, so wird Roderath im Jahre:

892 De Rodenre, 1391 Roedelroide, 1461 Rodelrode, 1483 Rodenrodte, 1530 Rodenradt, 1530 Rodenrehe, 1530 Rodenrait, 1530 Rodenrhait, 1580 Rodenrath, 1588 Roedenrait, 1600 Rodenraidt, 1686 Roddert, 1803 Rodderath genannt.

Die heutige Schreibweise von Roderath ist erst im 19. Jahrhundert nachgewiesen und offensichtlich der Namensform von Bouderath angeglichen worden.



Nach oben



Nach oben